20% Rabatt bis zum 28.09.2021 - im Designtool einlösbar.

Druckarten

Alle im Spreadshirt Designertool verfügbaren Druckmethoden. Jede Druckmethode ist optimal auf das jeweilige Produkt ausgerichtet. Somit können manche Druckmethoden nur auf bestimmte Produkte angewendet werden.

Button-Druck

Button-Druck ist ein Digitaldruck der auf Folie oder Papier gedruckt wird und dann auf den Button gebracht wird.

Poster- & Canvasdruck

Poster- & Canvasdruck ist ein Digitaldruck auf Papier oder anderen Oberflächen.

Digital Direktdruck

Drucktechnik: Die Farbe wird mit einem speziellen Tintenstrahldrucker direkt auf den Stoff aufgedruckt. Der Druck bildet eine sehr dünne, weiche Schicht auf dem Stoff. Bei dunklen T-Shirts wird vor dem Drucken eine Schicht weiße Farbe als Grundierung aufgetragen, damit die Druckfarbe voll zur Geltung kommt. \r\n\r\nDigital Direktdruck ist ideal für Fotos und bunte Motive mit vielen Farben und Farbverläufen. Der Druck ist glatt und angenehm zu tragen.

T-Shirts mit Digitaldruck sollten bei max. 30° auf links gedreht gewaschen und gebügelt werden. Nicht maschinell trocknen!

Flexdruck (glatt)

Drucktechnik: Beim Flexdruck wird das Motiv per computergesteuertem Messer aus einer sehr dünnen, glatten Spezialfolie ausgeschnitten. Das Motiv wird daraufhin unter hohem Druck und Hitze auf die Textilien gepresst. Dieses Verfahren eignet sich für fast alle Textilien und verleiht diesen durch die glatte Oberfläche ein besonders stylishes Aussehen.

Waschbarkeit: Auch bei häufigem Waschen bleibendie kräftigen Farben des Druckes voll erhalten. Flexdrucke sind mit bis zu 40°C waschbar und sehr lange haltbar. Links waschen und bügeln.

Flockdruck (samtig)

Drucktechnik: Beim Flockdruck wird das Motiv per computergesteuertem Messer aus einem edlen, samtigen Material ausgeschnitten. Das Motiv wird daraufhin unter hohem Druck und Hitze auf die Textilien gepresst. Dieses Verfahren eignet sich für fast alle Textilien und verleiht diesen durch die samtige Oberfläche ein besonders edles Aussehen.

Waschbarkeit: Auch bei häufigem Waschen bleibt die erhabene Oberfläche und die kräftigen Farben des Druckes voll erhalten. Flockdrucke sind mit bis zu 40°C waschbar und sehr lange haltbar. Links waschen und bügeln.

Digitaltransfer

Drucktechnik: Digitaltransfer ist eine weit verbreitete Drucktechnik, die auch oft in Copyshops und anderen Druckereien benutzt wird. Dabei wird das Bild mit Hilfe eines Farblaserdruckers auf eine Transferfolie aufgebracht und diese wird bei einer hohen Temperatur in die Faser eingeschmolzen. Diese Drucktechnik ist insbesondere für vielfarbige Motiven oder für Motive mit Farbverläufen geeignet. Der Nachteil ist, dass man nur weiße oder hellgraue Textilien bedrucken kann. Alle Produkte mit Digitaldruck sollten bei nicht mehr als 30° von links gewaschen und gebügelt werden. Spreadshirt benutzt moderne, qualitativ sehr hochwertige Transferfolien, jedoch bemühen wir uns, die Waschqualität ständig zu verbessern. Allgemein bleichen Digitaltransfermotive, insbesondere bei schwarzen Flächen, im Laufe der Zeit aus, aber das Bügeln von links frischt die Farben nachweislich auf.

Spezial-Flexdruck

Drucktechnik: Beim Spezial-Flexdruck wird das Motiv per computergesteuertem Messer aus einer dünnen, glatten Spezialfolie ausgeschnitten. Das Motiv wird daraufhin unter hohem Druck und Hitze auf die Textilien gepresst.\r\n\r\nDieses Verfahren eignet sich für fast alle Textilien und verleiht diesen durch die glatte, glitzernde Oberfläche ein besonders stylishes Aussehen. Spezial-Flexdruck-Folien können nur für einfarbige Designs genutzt werden. Wird für ein Motiv Spezial-Flexdruck mit anderen Folien kombiniert, wird das Design automatisch in der zuletzt ausgewählten Druckfolie produziert.

Waschbarkeit: Auch bei häufigem Waschen bleiben die kräftigen Farben des Druckes voll erhalten. Spezial-Flexdrucke sind mit bis zu 40°C waschbar und sehr lange haltbar. Links waschen und bügeln.

Thermosublimation

Das Motiv wird auf ein Transferpapier gedruckt und dann auf dem Produkt fixiert. Anschließend wird das Produkt mit dem Motiv erhitzt, dabei reagiert die Sublimationstinte mit der speziellen Beschichtung des Produkts. Mit Thermosublimation bedruckte Produkte sind kratzfest und UV-beständig.

Tassen-Druck

Das Motiv wird auf ein Transferpapier gedruckt und dann auf dem Produkt fixiert. Anschließend wird das Produkt mit dem Motiv erhitzt, dabei reagiert die Sublimationstinte mit der speziellen Beschichtung des Produkts. Mit Thermosublimation bedruckte Produkte sind kratzfest und UV-beständig.

Ausdruck mit Laserdrucker

Ausdruck des persönlichen Texts mit einem Laserdrucker, schwarz.

Siebdruck

Der Siebdruck ist die klassische Textildruckart. In einem sehr engmaschigen Sieb werden jene Farbbereiche ausgespart, welche für die aufzutragende Druckfarbe durchlässig sein sollen. Anschließend wird die Farbe aufgetragen. Da relativ hohe Grundkosten für die Einrichtung von Filmen und Sieben anfallen und man sich bei Druck auf einen festen Farb- und Größenschlüssel festlegen muss, ist diese Druckart nur für größere Auflagen gut geeignet.

Waschbarkeit: Siebdrucke sind mit 40°C waschbar und sehr lange haltbar. Links waschen und links bügeln.

Nylon Flexdruck (glatt)

Drucktechnik: Beim Flexdruck wird das Motiv per computergesteuertem Messer aus einer sehr dünnen, glatten Spezialfolie ausgeschnitten. Das Motiv wird daraufhin unter hohem Druck und Hitze auf die Textilien gepresst. Dieses Verfahren eignet sich für fast alle Textilien und verleiht diesen durch die glatte Oberfläche ein besonders stylishes Aussehen.

Waschbarkeit: Auch bei häufigem Waschen bleibendie kräftigen Farben des Druckes voll erhalten. Flexdrucke sind mit bis zu 40°C waschbar und sehr lange haltbar. Links waschen und bügeln.

Kalttransfer

Drucktechnik: Als Vorlage dienen digitale Bilddateien, die auf eine spezielle Transferfolie aufgebracht und gleichzeitig ausgeschnitten werden. Um das Motiv herum bleibt eine gleichmäßige, sehr schmale Outline in weiß. Das Bild oder Motiv wird im letzten Schritt auf die Deko-Tasse "kalt" aufgeklebt. Die so veredelten Deko-Tassen sind aus- und abwaschbar, jedoch nicht spülmaschinenfest.

Offset Transfer

Drucktechnik: Offset Transfer ist ein höchst professionelles Druckverfahren, mit dem selbst feinste Details und Farbübergänge präzise dargestellt werden können. Der Druck hat eine leicht gummiartige Oberfläche. Dieses Verfahren eignet sich für fast alle Textilien und verleiht ihnen durch kräftige Farben und feinste Details ein besonders professionelles Look and Feel.

Waschbarkeit: Offset Transfer sind mit 30°C waschbar, absolut farbecht und sehr lange haltbar. Links waschen und links bügeln. Wichtig: nicht heiß trocknen!

Siebtransfer

Drucktechnik: Der Siebtransfer ist eine Kombination aus Sieb- und Foliendruck. Dabei wird das Motiv im klassischen Siebdruck zunächst auf eine Transferfolie gedruckt. Diese Folie wird anschließend heiß auf das Textil gepresst. Der Druck fühlt sich an wie ein herkömmlicher Siebdruck, ist äußerst haltbar und farbecht. Dieses Verfahren eignet sich für fast alle Textilien und bietet höchsten Tragekomfort.

Waschbarkeit: Siebtransfers sind mit 40°C waschbar und sehr lange haltbar. Links waschen und links bügeln.

Thermofoliendruck

Das Druckverfahren garantiert auch auf matten Oberflächen brillante Farbergebnisse. Der Motivdruck ist äußerst strapazierfähig und bleibt auch bei häufigem Tragen erhalten. Dank UV-Beständigkeit kann auch intensive Sonneneinstrahlung dem Motiv nichts anhaben. Brillante und haltbare Druckergebnisse werden schon bei einer Auflösung von 100 dpi erreicht.

Handycover Premiumdruck

Durch das Erhitzen wird der Transferfilm hochelastisch und passt sich so problemlos auch an Biegungen und Unebenheiten im Kunststoff an. So kann das Handycover rundum bedruckt werden. Brillante Druckergebnisse werden schon ab einer Temperatur von 120° C erreicht. Das ist besonders schonend für den Kunststoff. Das Verfahren garantiert eine hohe Farbauflösung und brillante Farben. Als Druckvorlage kann jedes digitale Bild verwendet werden. Die Mindestauflösung sollte 300 dpi betragen.